St. Marienkirchen a. H.

Verkehrsunfall Kreuzung Praßberg

Am Abend des Samstag, 22. Februar 2020 wurde die FF St.Marienkirchen zu einem Verkehrsunfall auf die Geiersberger Landesstraße auf Höhe Praßberg alarmiert. Bei der Kreuzung der Landesstraße mit den Güterwegen Unering und Pilgersham kam es zu einer Kollision von zwei PKW. Eines der Autos hat sich überschlagen und kam am Dach zum Liegen. Die erste Meldung, dass zumindest eine Person im PKW eingeklemmt war, stellte sich zum Glück rasch als falsch heraus und die mit der Bergeschere Alarmierten Feuerwehren Eberschwang, Hohenzell und Ried konnten daher rasch wieder einrücken. 

Natürlich wurde neben den Feuerwehren auch die Rettung mit Notarzt alarmiert. Da der Hubschrauber Christophorus Europa 3 gerade in der Nähe war, wurde dieser zum Unfall geschickt. Auch dieser konnte erfreulicher Weise unverrichteter Dinge wieder den Heimflug antreten. Durch das Rote Kreuz wurden die vier beteiligten Personen mit offenbar nur leichten Verletzungen ins Krankehnhaus gebracht.

Durch die FF St.Marienkirchen wurde eine Örtliche Umleitung eingerichtet. Die beschädigten Autos wurden durch Abschleppdienste vom Unfallort geholt. Nachdem die Straße von allen Scherben und ausgelaufenen Betriebsmitteln befreit war, konnte sie nach etwa eineinhalb Stunden wieder für den Verkehr freigegeben werden.












Bericht mit weiteren Bildern von laumat.at

Freitag, 18. September 2020

Designed by LernVid.com