St. Marienkirchen a. H.

100-Jahr Jubiläumsfest FF Engersdorf

Am Sonntag, 25.August 2019 lud die FF Engersdorf zum 100-jährigen Jubiläumsfest. Die FF St.Marienkirchen nahm mit einigen Kameraden und der Fahne am Festakt mit Feldmesse teil.

Bei recht warmem Wetter war es ein würdiges Fest zu diesem Bestandsjubiläum. 

Das ausgezeichnete Wetter konnte auch im Anschluss an den Festakt beim Frühschoppen weiter genossen werden.

Die FF St.Marienkirchen gratuliert der FF Engersdorf recht herzlich zum gefeierten Jubiläum.

 

Fahrzeugsegnung LAST Neuhofen

Am Samstag, 12. Juli 2019 fand in Neuhofen die Segnung des neuen LAST statt. Die FF St.Marienkirchen hat an diesem Festakt in Uniform teilgenommen.

Da das Wetter an diesem Tag sehr unsicher war und es immer wieder regnete fand der Festakt im Festzelt statt. Dort haben wir nach der Segnung noch einige gemütliche Stunden verbracht.

Die FF St.Marienkirchen wünscht der FF Neuhofen viel Freude und unfallfreie Einsätze mit dem neuen Fahrzeug

Ferienaktion 2019

Am Freitag, 12. Juli war die Feuerwehr mit der diesjährigen Ferienaktion dran.

Zuerst gab es einen Stationsbetrieb, der von den Kindern in Gruppen absolviert wurde.
Bei den Stationen TLF und LF-A wurde den Kindern die jeweiligen Fahrzeuge mit den darin befindlichen Geräten gezeigt und teilweise ausprobiert.
Bei der Station Bekleidung, waren die unterschiedlichen Bekleidungen, von Jugendgewand über Uniform und Einsatzkleidung bis zum Atemschutz vorhanden und konnten von den Kindern anprobiert werden.
Auch die Jugend-Bewerbsbahn wurde vorgestellt und ausprobiert. Hier war natürlich die Kübelspritze das absolute Highligt.

Anschließend gab es die schon traditionelle Spielewertung, diese wurden heuer wegen des unsicheren Wetters alle in der Fahrzeughalle ausgetragen.

Da das Wetter anschließend besser wurde konnte doch der Schaumteppich am Sportplatz ausgebracht werden und die Kinder hatten wieder sehr viel Spaß damit. Nach dieser Action hatten alle Hunger und stärkten sich bei gegrillten Knacker und Käsekrainer.

Der Kindergarten bei der Feuerwehr 2019

Am Vormittag des 11. Juli besuchte der Kindergarten St. Marienkirchen die Feuerwehr.

Im Stationsbetrieb wurde den Kindern die Feuerwehr näher gebracht.

An der einen Station wurde der Atemschutz vorgestellt. Die Kinder konnten neben dem Gerät auch sehen, wie sich ein „normaler“ Mann in einen Atemschutzträger verwandelt. So soll den Kindern die Angst vor dem großen, unbekannten genommen werden, damit sie sich im Ernstfall möglichst wenig fürchten.

Bei der nächsten Station wurde mittels Tauchpumpe Wasser aus dem Bach gesaugt. Die Kinder durften dann selbst die Strahlrohre ausprobieren.

Bei der letzten Station wurde das TLF mit den vielen unterschiedlichen Geräten vorgestellt. Besonders viel Begeisterung zog hier der Hitzeschutz sowie der Wind vom Hochleistungslüfter auf sich.

Die FF St.Marienkirchen bedankt sich bei den Kameraden, dass sie sich die Zeit genommen haben, den Kindern einen interessanten Vormittag zu verschaffen.

Abschnittsfest Ried Süd 2019 - FF Zeiling

Das diesjährige Abschnittsfest unseres Abschnittes fand heuer am 26. Mai 2019 in Zeiling, Gemeinde Ebeschwang statt.

Am Wahltag zur EU-Wahl haben wir mit 14 Kameraden und der Fahne am Festakt teilgenommen und im Anschluss einige gemütliche Stunden beim Frühschoppen im Festzelt verbracht. 

Feuerwehrfrühschoppen 2019

Die FF St.Marienkirchen lud am Sonntag, 19. Mai 2019 zum Frühschoppen. Zum ersten Mal seit längerem durften die Gäste im und vor dem Zeughaus bewirtet werden.

Die gemütliche Stimmung bei ausgezeichnetem Wetter wurde durch die Somakiringer Tanzlmusi noch weiter unterstützt. 

Für die Kinder wurde am Nachmittag am Sportplatz ein Spielewettbewerb abgehalten, wobei die Kinder, die bei allen Stationen teilnahmen im Anschluss mit einem gratis Limo belohnt wurden. 

Die FF St.Marienkirchen bedankt sich bei all jenen, die zum gelingen dieses neu organisierten Frühschoppens beteiligt waren.

 

 

 

 

 

 

Feuerfüchse beim Hundesportverein Eberschwang

Am Samstag, 18. Mai 2019 haben die Feuerfüchse einen Ausflug zum Hundesportverein Eberschwang unternommen. 

Zuerst wurde den Kindern einiges über den Verein und die Rettungshunde erklärt. Im Anschluss ging es in die Arena, wo ihnen von den Hundeführern einige Tricks gezeigt wurden. Hier wurden vom Welpen bis zum älteren Einsatzhund unterschiedliche Tricks vorgeführt. 

Die FF St. Marienkirchen bedankt sich beim Hundesportverein Eberschwang für die Möglichkeit den Kindern einen spannenden Nachmittag zu ermöglichen.

Funkleistungsbewerb 2019

Beim 46. Funkleistungsbewerb am Freitag, 10.5. sind von der FF St.Marienkirchen drei Teilnehmer in Bronze angetreten. 

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit haben sich Josef Braidt 32, Eva Fuchshuber 331 und Stefan Murauer 304 der Herausforderung gestellt.

Die Platzierungen reichten vom 32. Platz (Josef) bis ins Mittelfeld (Plätze 304 Stefan, 331 Eva). 

Die FF St.Marienkirchen gratuliert recht herzlich zum bestandenen Leistungsabzeichen!

 

126. Vollversammlung 2019

Am Freitag, 26. April wurde traditionell vor der Vollversammlung die Florianifeier abgehalten. Aufgrund des regnerischen Wetters wurde das Totengedenken bereits in der Kirche abgehalten.

Im Anschluss an die Florianifeier wurde im Gasthaus Eichmaier die Vollversammlung abgehalten. Neben dem Rückblick auf das abgelaufene Feuerwehrjahr konnten wieder zahlreiche Auszeichnungen und Beförderungen übergeben werden.

Besonders hervorzuheben sind hier die 18 übergebenen Branddienstleistungsabzeichen in Bronze, die im Herbst abgelegt wurden. Sowie die Bezirksfeuerwehrverdienstmedaille in Silber für Bernhard Eder, Markus Kühberger und Josef Luger. 

Leistungsabzeichen Branddienst

Am Samstag, 24.11. sind 16 Kammeraden in zwei Gruppen zum Leistungsabzeichen Branddienst in Bronze angetreten. 

Diese Leistungsprüfung ist seit heuer neu in Oberösterreich. Das Ziel ist die Abläufe bei Brandeinsätzen zu festigen und auf ein einheitlich hohes Niveau zu heben. Durch die unterschiedlichen Voraussetzungen in den verschiedenen Feuerwehren gibt es mehrere Durchführmethoden sowie Szenarien. 

In St. Marienkirchen wurde das LF-A verwendet. Die Wasserversorgung wurde mit der Tragkraftspritze hergestellt, wobei hier aus einem Wassercontainer angesaugt wurde. Der Löschangriff ist in verschiedenen Szenarien abzuarbeiten, wobei der Gruppenkommandant die zu bewältigende Aufgabe zieht.
Die Gruppe 1 hatte als vermeintlich schwierigste Aufgabe einen Flüssigkeitsbrand zu löschen. Hier ist es erforderlich, dass sich der Angriffstrupp mit Atemschutz ausrüstet und der Wassertrupp den Zumischer für den Schaumangriff bedient.
Die zweite Gruppe hatte einen Heckenbrand als Annahme, bei diesem werden vom Angriffstrupp und vom Wassertrupp je ein C-Rohr vorgenommen. 

Noch bevor der Löschangriff gestartet wird, muss jeder Teilnehmer zwei Karten mit Gerätebezeichnungen ziehen und diese am Fahrzeug zeigen, wobei dafür kein Tor geöffnet werden darf und man maximal eine Hand breit neben dem Gerät zeigen darf.

Es hat sich gezeigt, dass sich die zahlreichen Übungsstunden ausgezahlt haben. Es haben beide Gruppen bestanden, leider keine der beiden ganz fehlerfrei. Bei der Gerätekunde am Fahrzeug ist kein einziger Fehler gemacht worden. 

Im Anschluss wurde das bestandene Leistungsabzeichen mit einem Bradl in der Rein beim Genussmarkt Strauß gefeiert.

Die FF St.Marienkirchen bedankt sich beim Bewerterteam, das schon im Vorfeld bei einer Übung Tipps und Anregungen gegeben hat und immer mit Rat zur Seite gestanden ist. Eine große Wertschätzung bedeutet auch die Anwesenheit vom Bürgermeister Günther Fisecker sowie unserem Abschnittskommandanten Jürgen Bauchinger. Es freut uns, dass unsere Arbeit gesehen und wertgeschätzt wird. 

 

Dienstag, 17. September 2019

Designed by LernVid.com